Springe zum Inhalt →

Adieu, Zwosechzehn!

Es ist schon wieder was passiert. Vor allem eines: Ein sehr durchwachsenes Jahr 2016. So wie im vergangenen Jahr und auch 2014, werde ich auch in diesem Jahr alles nochmal Revue passieren lassen.

137 Beiträge wurden von 1. Jänner 2016 bis heute (einschließlich diesem) veröffentlicht. Das sind um 65 Beiträge weniger als 2015, um 19 Beiträge weniger als 2014 und um 34 Beiträge mehr als im Anfangsjahr 2013. Den Löwenanteil beansprucht dabei die Kategorie „Schreibheld“: 68 literarische Texte stehen 14 Buchrezensionen, vier Kolumnen, zwölf Wortheld-Fragebögen sowie 11 Metaheld-Beiträgen und 13 *.txtheld-Wortankündigungen gegenüber.

Die Beiträge pro Kategorie

Die Besucherzahlen

2016 ist das erste Jahr, in welchem die Zugriffszahlen nicht gewachsen sind. Aber das war zu erwarten: Hab ich doch auch viel weniger geschrieben, nicht mal nebenbei ein Buch mit 52 Bruchstücken und 52 Buchrezensionen veröffentlicht. Die Zahlen von 2014 hab ich übrigens bereits im August erreicht.

Die 5 erfolgreichsten Beiträge aus dem Jahr 2016

Bedingung: 2015 veröffentlicht, mit Ausnahme der *.txt-Beiträge. Interessanterweise sind es ausschließlich Wortheld-Beiträge auf den ersten Rängen.

  1. Lea Sauer • Wortheldin Jänner 2016
  2. Wir werden glücklich sein. [Ein Liebesbrief]
  3. Minusgold • Wortheldin März 2016
  4. Julia Feller • Wortheldin Juli 2016
  5. Andreas Spiegler • Wortheld Oktober 2016

Die erfolgreichsten Beiträge nach Kategorie

Lustig: Sowohl der Schreibheldtext als auch die Buchkritik stammen beide nicht ausdem Jahr.

Meine 5 Lieblingstexte

Die Statistik zeigt: Die Buchrezensionen liegen weit vorne und so mancher Text bekommt unverdient zu wenig Aufmerksamkeit. Aber ich bin ja nicht blöd und hab meine ganz eigenen Favoriten.

Die Artikel mit den meisten „Gefällt mir“

Was mir 2016 geglückt ist

In Sachen Blog gibt es zumindest ein paar kleine Dinge, die mir gelgungen sind.

  • Der NaPoWriMo wurde erfolgreich gestartet und beendet – 30 Gedichte im Monat April
  • In zwölf Monaten gab es genau 12 Worthelden, davon 6 Heldinnen und 6 Helden.
  • Das Projekt *.txt lief wunderbar weiter.

Ich will ja nicht jammern, aber 2016 war doof. Es sind mir zwar ein paar meiner allerbesten Texte gelungen, aber so insgesamt hat irgendwie ganz vieles nicht gestimmt. Ende des Jahres begann ich also, all meine Hoffnungen in das kommende Jahr zu setzen und habe neue Dinge ausprobieren.

So wächst das Projekt *.txt weiter – mit der lieben Katka von katkaesk.com gibt es nun eine zweite Person im Team. Und sie bringt ganz tolle Ideen mit. Und mit dem Jahreswechsel wird txt auch von hier verschwinden: denn unter projekttxt.net gibt es jetzt eine eigene Website.

Volle Distanz. Näher zu dir soll schließlich auch 2017 erscheinen, damit dieses Projekt, das nunmehr bereits 9 Jahre meinen Kopf belegt, endlich einmal abgeschlossen wird. Vielelicht wird es ja doch noch etwas mit einem Verlag (zumindest gäbs da eventuell wieder Möglichkeiten) … und im schlimmsten Fall eben Selfpublishing.

Alle weiteren Projekte will ich jetzt noch nicht ansprechen. Es ist vieles in meinem Kopf, mal sehen, was da noch so rauskommt.besuche

Veröffentlicht in Metaheld

Ein Kommentar

  1. Ich werde Dir gespannt auch weiterhin folgen 🙂
    Für Deine Vorhaben alles, alles Gute, viel Spaß bei der Umsetzung und jede Menge Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: