Adieu, Zwofuffzehn!

Zwofuffzehn.jpg

Das Jahr geht zu Ende. Es ist unglaublich viel passiert, ob im Leben, der Liebe, im Beruf, im Studium oder hier. Und so wie vergangenes Jahr werde ich in diesem Jahr alles nochmal Revue passieren lassen.

203 Beiträge wurden von 1. Jänner 2015 bis heute (einschließlich diesem) veröffentlicht. Das sind um 46 Texte mehr als im Jahr 2014 und um 104 Texte mehr als im Anfangsjahr 2013. Den Löwenanteil beansprucht dabei die Kategorie „Schreibheld“: 109 literarische Texte stehen 52 Buchrezensionen, eine Kolumne, zwölf Wortheld-Fragebögen sowie zehn Metaheld-Beiträgen und 17 *.txtheld-Wortankündigungen gegenüber.

Die Beiträge pro Kategorie

Die Besucherzahlen

2015 war in der Hinsicht ebenfalls ein Rekordjahr. Schon im Februar hatte ich seit Jahresbeginn mehr Besucher als 2013 im gesamten Jahr. Die Besucher von 2014 erreichte ich in diesem Jahr bereits im April 2015.

Die 5 erfolgreichsten Beiträge aus dem Jahr 2015

Bedingung: 2015 veröffentlicht, mit Ausnahme der *.txt-Beiträge. Interessanterweise sind es ausschließlich Wortheld-Beiträge auf den ersten Rängen.

  1. Sarah Riedeberger • Wortheldin Mai 2015
  2. Sarah Berger • Wortheldin November 2015
  3. Simon Scharinger • Wortheld Oktober 2015
  4. Bastian • Wortheld August 2015
  5. Nils Ketterer • Wortheld April 2015

Die erfolgreichsten Beiträge nach Kategorie

Meine 5 Lieblingstexte

Die Statistik zeigt: Die Buchrezensionen liegen weit vorne und so mancher Text bekommt unverdient zu wenig Aufmerksamkeit. Aber ich bin ja nicht blöd und hab meine ganz eigenen Favoriten.

Die Artikel mit den meisten „Gefällt mir“

Was mir 2015 geglückt ist

<2016>

Ganze zehn Jahr blogge ich nun schon und hab es in Wahrheit ganz übersehen. Es war im Dezember 2005, als ich über ein Blogsystem stolperte, dass es seit wenigen Monaten überhaupt nicht mehr gibt. Ich stolperte hinein und kam nie wieder wirklich heraus. Und so werde ich nun auch das vierte Jahr unter meiner eigenen Domain in Angriff nehmen.

Und auch dieses Mal schießen mir zu Jahresende viele Dinge durch den Kopf. Projekt *.txt wird – wie schon mehrfach erwähnt – fortgesetzt, moderner und besser als jemals zuvor! Auch mit den monatlichen Worthelden möchte ich gerne weiter machen. Ob ich jedoch die wöchentlichen Buchrezensionen aufrecht erhalten will, da bin ich mir selbst noch gar nicht so sicher. Literarisch möchte ich in diesem Jahr drei kurze Novellen (also alle 4 Monate eine) schreiben … und im Gegensatz zu bisher auch viel Zeit darauf verwenden, daran zu arbeiten. Dann möchte ich ein älteres Projekt aus diesem Blog wieder aufleben lassen … mal sehen, ob das was wird. Zusätzlich werde ich auf dominikleitner.com Anfang des Jahres ein weiteres persönliches und das ganze Jahr umspannende Projekt ankündigen.

(Daneben schreibe ich übrigens auch noch eine Masterarbeit und schließe mein Studium hoffentlich bereits Anfang Juli ab. Aber das nur so nebenbei.)

Einen persönlicheren Jahresrückblick gibt es auf dominikleitner.com.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: