Datenschutz

Wer ich bin

Dies ist ein nichtkommerzieller, privater Weblog. Beiträge spiegeln ausschließlich die subjektiven Meinungen des Autors und der GastautorInnen wieder.

Offenlegung gem. §25 Mediengesetz:
Dominik Leitner
Ameisgasse 36/13
1140 Wien

Alle von mir geschriebenen Texte stehen unter der Lizenz: © Dominik Leitner. Sollte man interessiert sein, Texte von mir abzudrucken, bin ich aber grundsätzlich nicht abgeneigt. Bitte einfach anschreiben, ich melde mich so bald wie möglich.

Kontakt: dominik.leitner (at) outlook.com

Warum ich (fast) keine personenbezogenen Daten sammle und warum

Im Zuge der Umbauarbeiten aufgrund der DSGVO habe ich die Sammlung personenbezogener Daten auf diesem Blog sehr minimiert.

  • Aktives Statistiktool: Plugin Statify – zählt nur die Aufrufe und weiß also nur, dass jemand auf die Website zugegriffen hat, aber nicht welche IP, welcher Standort usw.
  • nicht mehr aktiv: Google Analytics und Jetpack Statistik, da ich dabei keine Kontrolle über die übermittelten Daten habe
  • Like-Buttons übermitteln nicht mehr automatisiert Daten zu Unternehmen wie Facebook etc. Sie stellen erst eine Verbindung her, wenn du aktiv darauf klickst.
  • Kommentare:  Wenn du dich entschließt, einen Kommentar zu schreiben, dann musst du einen Namen und eine E-Mailadresse angeben. Du kannst hier einen Fakenamen und eine Fake-Emailadresse angeben – gibts du deinen wirklich Namen und deine echte E-Mailadresse an, so wird dies natürlich gespeichert. Was ab jetzt nicht mehr automatisch aufgezeichnet wird, ist deine IP-Adresse.

Kommentare

Wenn du einen Kommentar auf meiner Website schreibst, werden seit Mitte Mai ausschließlich jene Daten gesammelt, die du aktiv eingibst. Diese Daten (Name, E-Mailadresse und oder URL) sind notwendig, um echte Kommentare von Spam zu unterscheiden. Ich nutze diese Daten in keiner Form für andere Zwecke, sondern ausschließlich zur reinen Spam-Abwehr. Niemand anderer außer mir kommt in den Kontakt dieser Daten. Nicht mehr gespeichert wird deine IP-Adresse.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf dieser Website schreibst, kannst du mit einem Häkchen einwilligen, dass dein Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies gespeichert werden. Standardmäßig ist dieses Kästchen nicht aktiv. Drückst du darauf, werden deine Cookies ein Jahr lang gespeichert. Ich versuche übrigens, diese Funktion zu deaktivieren, um wirklich möglichst cookiefrei zu sein.

Achtung! Standardmäßig werden solche Cookies durch ein Plugin auf dieser Website blockiert. Wenn du die Seite besuchst, siehst du am unteren Rand einen Banner – dort kannst du dich dazu entschließen, Cookies zuzulassen, oder weiter ohne Cookies zu leben. Ich persönlich würde dir den Verzicht auf Cookies empfehlen.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge, Instagram-Bilder, Facebook-Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Achtung! Standardmäßig werden solche Cookies durch ein Plugin auf dieser Website blockiert. Wenn du die Seite besuchst, siehst du am unteren Rand einen Banner – dort kannst du dich dazu entschließen, Cookies zuzulassen, oder weiter ohne Cookies zu leben. Ich persönlich würde dir den Verzicht auf Cookies empfehlen.

Mit wem ich deine Daten teilen

Ich teile deine Daten mit niemandem.

Wie lange ich deine Daten speichern

Da ich ausschließlich Daten aus dem Kommentar-Formular speichere, werden diese Daten (Name, E-Mailadresse, Website-URL) zeitlich unbegrenzt gespeichert. Würde ich die Daten nach einer gewissen Zeit löschen, würden somit die gesamten Kommentare verfallen oder von namenlosen Menschen geschrieben worden sein.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du einen Kommentar geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei mir anfordern, inklusive aller Daten, die du mir mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von dir gespeichert haben, anfordern. 

Wohin ich deine Daten sende

Deine Daten werden nirgendwo hin versandt. Sie sind, wie der gesamte Blog, auf einem Uberspace-Server gespeichert, welcher in Deutschland steht – damit werden sie nach den europäischen Datenschutzbestimmungen geschützt.

Deine Kontakt-Informationen

Nutze bitte meine Standard-E-Mail-Adresse, falls du Auskunft über die von dir gespeicherten Daten haben möchtest oder einen Löschantrag stellst: dominik.leitner (at) outlook.com