Wer ist Dominik?

Biografie

Dominik Leitner, 30 Jahre alt, schreibt, lebt und arbeitet in Wien.

Aufgewachsen und Schreiben gelernt in Oberösterreich. Hat zuerst die große weite Welt und das Bachelorstudium (Medienmanagement) in St. Pölten gesucht, bevor er es sich in Wien in seiner Singlewohnung mit Masterstudium (Journalismus und Neue Medien) niedergelassen hat. Studiert heute nicht mehr, geht einem geregelten Arbeitsleben nach. Schreibt jedoch noch immer.

Erfolge

  • 2017: Shortlist des Goldegg Book Slams 2017 für das Romanmanuskript von „Volle Distanz. Näher zu dir“
  • 2008-2009: Teil der Ausstellung „Absolut privat!? – Vom Tagebuch zum Weblog“ (Frankfurt, Nürnberg, Berlin) mit einem literarischen Beitrag

Veröffentlichungen

2019

  • Willkommen im Aber. – in der Anthologie des Mölltal Geschichten Festivals (vorraussichtlich März 2019)

2018

  • Nicht loslassen. – in der „Verlassene Orte“-Anthologie des Verlags pMachinery, Herbst 2018
  • Push. – in „Digitalisierung – Industrie 4.0“ (Arbeitstitel)  des Werkkreis – Literatur der Arbeitswelt, Herbst 2018
  • Kein Mittel mehr. -in etcetera 73, Oktober 2018
  • In Wien kann man nur verlieren. – in &radieschen 47, September 2018
  • Niemand redet davon. – in Ausreißer 83 „Solidarität“, September 2018
  • Süm fia Süm. – in DUM 86 „Nachred“, Juni 2018
  • Bereu mich. – in Leseblüten 12 – So schön die Nacht, erscheint im piepmatz Verlag im Mai 2018
  • robots.txt – im Literaturmagazin „Landstrich“, Ausgabe 33 „Neue Zeiten“, Jänner 2018

2015

2011

Aktuelle Projekte

  • Neuschreiben des Romanmanuskripts von „Volle Distanz. Näher zu dir“
  • Überarbeitung des Romanmanuskripts von „In höchsten Höhen. In tiefsten Tiefen“