*.txt [Projektankündigung]

Du brauchst einen Anstoß zum Schreiben? Dann solltest du unbedingt weiterlesen. *.txt soll das literarische Pendant zum Projekt 52 / Projekt 365 werden.

txt2

Alle Infos: Die Infoseite • Die Mitwirkende • Die Beiträge

Sagen wir es mal so: Ich habe schon von vielen Seiten gehört, dass so manchem Schreiberling die Inspiration fehlt. Und *.txt soll Abhilfe schaffen: Alle drei Wochen wird ein Wort „gezogen“ und alle teilnehmenden Autorinnen und Autoren nutzen dann die 21 Tage, um einen Text zu veröffentlichen. Ob nun eine Geschichte, einen Brief, ein Gedicht, ein paar Zeilen. Zumindest irgendetwas.

Etwas Ähnliches gab es bereits 2009, das sogenannte „Project Shortstories“, kurz PS 09. Juliane (damals unterwegs als Jü) hat damals einige literarische BloggerInnen vereint – und am Projektblog wurden schließlich alle Beiträge veröffentlicht. Ich möchte dabei wieder einen anderen, den klassischeren Weg gehen: *.txt wird auf dieser Seite betreut (eine Übersichtsseite, alle zwei Wochen ein Beitrag über die „Ziehung“), die Beiträge erscheinen dann aber auf deinem eigenen Blog, hier werden sie nur gesammelt und verlinkt.

Wann gehts los? Am 7. Jänner wird das erste Mal gezogen. Und dann alle drei Wochen. (Eine kleine Twitterumfrage ergab: Nicht wöchentlich, eventuell alle zwei Wochen, mindestens einmal im Monat. Daher: alle drei Wochen.)
Wie kann man dabei sein? Am Einfachsten ist es, hier einfach nur zu kommentieren, mit eine Mail zu schreiben, oder mich irgendwie anderswo zu kontaktieren. Dann sammle ich die beteiligten Blogs und suche die Blogs auch regelmäßig ab. Die einzelnen Beiträge sollten, wenn möglich, auch auf den Ziehungsbeitrag verlinken.
Wo kann ich helfen? Wer ist so nett und macht ein schönes Logo? Ich kann nur Schrift auf ein Bild pappen, das wars dann. Etwas professioneller wäre ja doch recht schön.
Und sonst? Gib mir Bescheid, wie man dieses Projekt verbessern kann. Beteilige dich, schreib darüber, mach mit. Und mach mir damit eine Freude, okay? (Bis zur ersten Ziehung möchte ich auch noch eine Infoseite kreieren – das ging sich bis zum Jahreswechsel leider nicht mehr aus. Zur Infoseite gehts hier lang.)

Kurz gesagt: alle drei Wochen wird ein Wort ausgewählt, die TeilnehmerInnen sollen dann innerhalb von 3 Wochen einen Text auf Basis dieses Wortes in ihren Blogs veröffentlichen.

Update: Hier sammle ich alle Mitwirkenden, welche sich in irgendeiner Form zum Projekt angemeldet haben.

Wie erfährt man vom neuen Wort: 

  • auf Facebook
  • auf Twitter
  • und hier im Blog
  • (welcher – in der Sidebar – auf per E-Mail abonnierbar ist)

Bildquelle: Unsplash / Pixabay

93 Gedanken zu „*.txt [Projektankündigung]“

  1. Bin dabei, bin dabei! Und würde auch die Einladung weiterreichen, wenn ich darf. Weißt du schon, wie du die Worte findest? Nach der klassischen ‚3. Regal von links, 4 Buch, 27. Seite, 4. Wort‘-Methode?

    1. Super, freut mich, dass du dabei bist! Und weiterreichen: Ja, sehr, sehr gerne!

      Zur Wortfindung: Auf die Schnelle habe ich mir gedacht: Ich schlage ein Wörterbuch aus, und auf der aufgeschlagenen Doppelseite suche ich ein interessantes Wort. 😉 Wenn du einen anderen Vorschlag hast, nur her damit! 🙂

    1. Wuhu, das freut mich. Was ist unklar? (Einfach alle Fragen stlelen, damit ich die Überblicks-/Infoseite hilfreich und ausführlich gestalten kann.)

      1. Ich sag jetzt einfach wie ich es verstanden habe und du korrigierst, wenn ich falsch liege, ok? 🙂
        Also alle drei Wochen suchst du ein Wort, das du hier auf deinem Blog (?) bekannt gibst. Dann schreiben alle, die mitmachen, zu diesem Wort einen literarischen Text auf deren eigenen Blog und verlinken den Beitrag, wo das Wort bekannt gegeben wurde (?). Und du wiederum sammelst die Texte zum jeweiligen Wort und verlinkst sie bei dir (?).

  2. Finde die Idee wunderbar. Einfach, zeitlich nicht zu fordernd und doch ein Ansporn. Daher bin ich gerne dabei und freue mich auf das erste Wort.

    Wie schon in meiner E-Mail gefragt: Gibt es auch einen Hashtag für die Bewerbung auf Twitter und Co.?

      1. #txt ist schon durch viele unterschiedliche Tweets. #projekttxt ist noch unbelegt. Würde daher dieses vorschlagen. Magst du den Hashtag dann offiziell ausrufen, damit wir ihn verwenden können.

  3. Oh, das hört sich interessant an, da wäre ich auch gerne dabei 🙂
    Habe gerade erst deinen Blog entdeckt, aber ich denke *txt hört sich interessant genug an um sofort zuzusagen 😀

  4. Ich bin natürlich dabei! Genau so eine Inspiration habe ich gesucht. Bin sehr gespannt!
    Liebe Grüße
    Mea

    PS: beim Logo kann ich leider nicht helfen. Ich finde aber *.txt schon sehr ausdrucksstark. Brauchst Du wirklich ein anderes Logo?

  5. Oh jaaa… Da bin ich doch auch mit dabei! Ich denke doch, dass dieser Kommentar als Anmeldung gilt? – Doch, tut er bestimmt!

    Achso, eine Frage hab ich noch: Wie kommen wir denn an das neue Wort? Schauen wir hier alle 3 Wochen hier vorbei und schauen nach oder bekommen alle Angemeldeten eine nette Email?

    1. Puh – eine E-Mail an alle (bzw. keine E-Mail an alle, die das nicht wollen), das ist ein großes Stück Arbeit. Ich nenne das Wort auf der Facebook-Seite, auf Twitter und hier im Blog (welcher – in der Sidebar – auch per E-Mail abonnierbar ist) – bitte also aufmerksam sein. 🙂 (Beim Projekt52 funktionierte das damals mit dem „Ich schau jede Woche mal vorbei“ ganz gut.

  6. Da freue ich mich über die brandneue, wunderschöne Liste, dann stelle ich enttäuscht fest, dass ich darin gar nicht auftauche – was Wunder, ist doch mein Kommentar auch gar nicht da. Vorgestern war hier alles noch leer, und ich endlich mal vorn dabei – hmpf. 😉 Hab dich dafür auf Twitter angezwitschert. Bin dabei!

  7. Tolle Idee! Da bin ich gern dabei. Kann man denn nur in den drei Wochen nach Bekanntgabe des Wortes einen Beitrag schreiben oder auch verspätet?

    LG
    Julia

    1. Sagen wir es mal so: Es wird empfohlen, es innerhalb der drei Wochen zu schaffen. 😉 (Natürlich werden verspätete Beitrag akzeptiert, das läuft ja hier alles nicht so streng ab. – Nur aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sich dann mal zwei, drei Begriffe zusammenspart und dann schließlich alles zuviel wird.) 🙂

  8. Ist noch ein Platzerl frei? Oder gar der Zug schon abgefahren? – Sonst würd ich gern noch aufspringen und mich hintan stellen an die Schlange der illustren KollegInnen.

  9. Klingt spannend und passt super zu meinem Vorsatz, 2015 endlich mal wieder kreativer zu sein 😉 Würde also auch sehr gerne mitmachen!

    Liebe Grüße,
    Pixi

  10. Pingback: 2015 | Wortmischer
  11. Das ist eine super Idee, die ihr da habt 🙂 Wir beide schreiben schon je einmal pro Woche nach Stichworten (und haben daher auch keine Option, uns davor zu drücken^^), von daher kommen wir wohl eher nicht dazu, bei euch mitzumachen, aber ich werde das Projekt jedenfalls allen weiterempfehlen!
    Viel Erfolg und auch Spass 🙂
    Es grüsst und verneigt sich,
    Sarah von Clue Writing

  12. Schöne Idee. Dürfen auch nicht-literarische Blogs mitmachen? Dann versuche ich vielleicht mal, mit meinem Reiseblog dabei zu sein. Was ich noch nicht verstanden habe: Muss man bei allen 17 Wörtern mitmachen, oder darf man auch mal aussetzen?
    Und was das Logo angeht, empfehle ich Picmonkey. Dort kann man ganz einfach hübsche Logos selbst erstellen.

  13. Ich möchte auch mitmachen – das ist ein schöner Rahmen, um aktiv zu werden – würde das auf meiner TextundSchreiben-Seite umsetzen. Viele Grüße – bin schon gespannt 😀

  14. Hallo Dominik 🙂 Ich finde deine Idee ganz toll und würde mich gerne – wenn auch etwas verspätet – auch noch anmelden. Bin super gespannt, was da so schönes an Texten bei rum kommt! Liebe Grüße!

  15. wieso lese ich erst jetzt von dieser Aktion? Perfekt, ich habe gerade nämlich große Lust, etwas zu schreiben, aber keine Ideen! (obwohl meine Geschichte vom NaNoWriMo ja immer noch nicht fertig ist…).

Kommentar verfassen