Springe zum Inhalt →

*.txt

*.txt ist ein Blogprojekt, welches zur gemeinsamen Fantasieausübung beitragen soll.

Alle Infos: Die Projektankündigung • Die Mitwirkende • Die Beiträge

txt2

Das, was das Projekt 52 für Fotografie ist, soll *.txt für das geschriebene Wort werden: Aber anstatt jede Woche einen Text zu einem Thema zu schreiben, hat man hier 3 Wochen Zeit, eine Geschichte rund um ein ausgewähltes Wort zu schreiben. Also wäre es dann ein Projekt 17, weil all das im Jahr 2015 siebzehn Mal stattfinden wird.

Um den Ablauf etwas besser zu erklären, werde ich ihn einfach darstellen. Bei „Ich“ handelt es sich dabei um mich, Dominik, bei „Du“ solltest du persönlich dich angesprochen fühlen.

  1. Ich wähle (relativ) zufällig ein Wort aus und veröffentliche einen Blogbeitrag dazu.
  2. Du schreibst dann eine Geschichte, ein Gedicht, einen Gedanken oder was auch immer – alles, was dieses Wort mit deiner Fantasie anrichtet, ist ok.
  3. Um deinen Blogbeitrag zu einem *.txt-Beitrag zu erklären, wäre es super, wenn du entweder einen Link zum von mir veröffentlichten Blogbeitrag (siehe Punkt 1) einfügen würdest; oder aber du kommentierst unter diesen Artikel.
  4. (Ich schreibe auch einen Text dazu, aber das ist nebensächlich.)
  5. Ich sammle alle Beiträge und erstelle eine schöne Liste, mit Link zu deinem Beiträg.
  6. Die drei Wochen sind vorüber: Wir beginnen somit wieder mit Punkt 1.

Eine Liste der Mitwirkenden gibt es hier.

Wie erfährt man vom neuen Wort: 

  • auf Facebook
  • auf Twitter
  • und hier im Blog
  • (welcher – in der Sidebar – auf per E-Mail abonnierbar ist)

Los gehts am 7. Jänner 2015.

 

164 Kommentare

  1. Hört sich nach einem interessanten Projekt an, ich glaube, da bin ich dabei 🙂
    Ach was, ich glaube nicht, ich bin einfach dabei 🙂

  2. Ich würde euch auch gern an meinen Gedanken teilhaben lassen 😉

  3. Da sage ich doch auch spontan zu. Alle drei Wochen sollte sehr machbar sein 🙂

  4. Ich werde meinen (noch) jungen Blog über alles was mich interessiert auch mit den Themen befüllen :-). Find das Projekt super!

  5. Ich möchte auch mitspielen! Darf ich? einfach drauf los schreiben und verlinken, oder was muss ich tun um in die hall of name einzuziehen?

  6. […] Dominik hat auf seiner Seite zu einem Blogprojekt aufgerufen. Alle drei Wochen wirft er einen Begriff in den Raum und jeder der möchte steuert einen Beitrag zu dem Wort bei. Hier erklärt er das Projekt *.txt. […]

  7. […] *text ist ein Blogprojekt von Neon|Wilderness. Alle drei Wochen ein Wort als Schreibanregung, drei Wochen Zeit, um eine Geschichte zu schreiben, über 60 unterschiedliche AutorInnen mit ihren ganz persönlichen Antworten darauf. Spannend! […]

  8. […] Autoren 21 Tage haben, um zu einem gezogenen Wort einen Text zu verfassen. Mehr zum Projekt gibt es hier, das Wort der ersten Runde war […]

  9. […] .txt ist ein Projekt von Dominik Leitner. Alle 3 Wochen wirft er ein neues Wort in den Raum, zu dem wir Mitwirkenden dann einen freien Text, ein Gedicht, eine Geschichte verfassen und auf unsern Blogs vorstellen dürfen. Alle Beiträge werden auch hier gesammelt. Das erste Wort lautet Gratwanderung. […]

  10. Schönes Projekt! Etwas spät, aber ich würde mich auch gern einklinken und mitmachen, wenn ich darf.

  11. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. Gratwanderung ist Dominiks erstes Wort. […]

  12. […] PS: Der Titel des Posting, “Gratwanderung”, ist übrigens nicht zufällig gewählt. Dominik vom Blog Neon Wilderness hat mit *.txt eine schöne Aktion ins Leben gerufen: Alle drei Wochen wählt Dominik ein beliebiges Wort aus, und die teilnehmenden Blogger schreiben zu diesem Wort eine Geschichte. Das erste Wort hieß “Gratwanderung”. Bin schon gespannt, was das nächste Wort sein wird und ob es genauso gut zum Reisen passen wird … Wer noch mitmachen will: Hier geht es zu *.txt […]

  13. Auf den letzten Drücker: Wunderhübsche Sache; ich würde gern mitmachen.

  14. […] erst entdeckt: das Projekt .txt des jungen Autors Dominik Leitner (neonwilderness). Kommt wie gerufen; Spiel macht Spaß. Alle drei […]

  15. […] Dies ist der erste Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  16. […] .txt ist ein Projekt von Dominik Leitner. Alle 3 Wochen wirft er ein neues Wort in den Raum, zu dem wir Mitwirkenden dann einen freien Text, ein Gedicht, eine Geschichte verfassen und auf unsern Blogs vorstellen dürfen. Alle Beiträge werden auch hier gesammelt. Das zweite Wort lautet wünschen. […]

  17. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. wünschen ist Dominiks zweites Wort. […]

  18. […] sehe ich im *.txt-Projekt von Dominik Leitner eine ganz andere Art Potenzial und Spaß. Das soll jetzt nicht heißen, dass […]

  19. […] Text ist ein Beitrag zur ersten Rude des Projekts *.txt, bei dem Autoren 21 Tage haben, um zu einem gezogenen Wort einen Text zu verfassen. Das Wort der […]

  20. Lieber Dominik ! Dein Projekt gefällt mir ja außerordentlich gut, ich lese und verfolge es schon seitdem du es angekündigt hast. Ich würde mich auch gern mit meinem Blog beteiligen, da der Kontext zwischen deinen Wörter und zur Kunst sicher sehr spannend ist. Leider hatte ich bis jetzt keine Zeit … gerade zu abgrundtief würde mir so viel einfallen. Andererseits … was hält mich auf … 🙂 Ganz tolle Idee ! Tolle Seite ! Mach weiter so ! Liebe Grüße Alex

  21. […] hat auf ihrer Seite bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und macht zudem beim Projekt „*.txt“ mit. Ihre Kurzgeschichte wird uns in ein Lebensmittelgeschäft entführen und wir wollen vorerst […]

  22. […] Autoren 21 Tage haben, um zu einem gezogenen Wort einen Text zu verfassen. Mehr zum Projekt gibt es hier, das Wort der ersten Runde war […]

  23. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. abgrundtief ist Dominiks zweites Wort. […]

  24. […] Text ist ein Beitrag zur vierten Rude des Projekts *.txt, bei dem Autoren 21 Tage haben, um zu einem gezogenen Wort einen Text zu verfassen. Das Wort der […]

  25. […] stoßen wir erst beim vierten Wort – Bild– zum Pro­jekt *.txt dazu, doch umso freudi­ger, da es für uns eine beson­dere Bedeu­tung hat. Der Rest wird folgen […]

  26. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. Bild ist Dominiks drittes Wort. […]

  27. […] Dies ist der zweite Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  28. […] Dies ist der dritte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  29. Super Projekt! Würde mich gerne beteiligen. Allerdings erst ab Mai, bin bis dahin „verhindert“. Freue mich auf das Wort, und alles was mir dazu einfällt. Hoffe ich als Chaotin bekomme alles wichtige auch mit

    • Dominik

      Hab dich schon mal auf die Liste der Mitwirkenden gesetzt (aktuell noch als „inaktiv“) … aber sobald dein erster Beitrag kommt, werde ich dich natürlich zu den Aktiven hinzufügen. 🙂 Freut mich!

  30. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. gleich ist Dominiks fünftes Wort. […]

  31. Hallo,

    über einen Beitrag zu diesem Projekt auf deinen Blog gestoßen und finde das klingt recht interessant. Ich werd mir das hier erstmal noch ein bisschen angucken um ein bisschen besser zu verstehen, wie das so abläuft (auch wenn die Spielregel erstmal recht simpel klingen). Wäre es noch möglich nachträglich mit einzusteigen und muss man zu jedem Wort einen Beitrag schreiben? Manchmal will die liebe Kreativität einfach nicht wie man selbst und überhaupt bin ich eine durch und durch unzuverlässige Bloggerin…

    Viele liebe Grüße
    Wiebke

  32. […] heute auch sonst nichts Produktives zustande bringe, dann wenigstens eine kleine Schreibübung für Herrn Leitner und sein Projekt *.txt . Das siebte Wort lautet […]

    • Dominik

      Es ist nie zu spät. 😉 (Wird beim nächsten Eintragschwung eingetragen, versprochen!) 🙂

  33. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. gleich ist Dominiks sechstes Wort. […]

  34. […] Autoren 21 Tage haben, um zu einem gezogenen Wort einen Text zu verfassen. Mehr zum Projekt gibt es hier, das Wort der siebten Runde war […]

  35. […] Dies ist der vierte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  36. […] Dies ist der fünfte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  37. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. Glück ist Dominiks zehntes Wort. […]

  38. […] [*.text] ist ein Blogprojekt von Dominik Leitner. Alle drei Wochen veröffentlicht er ein Wort, zu dem wir Mitwirkenden auf unserem Blog schreiben können, was wir wollen. Schwermut ist Dominiks elftes Wort. […]

  39. […] mache seit Beginn bei Dominik Leitner Projekt *.txt mit. Alle drei Wochen gibt es ein Wort, zu dem ich dann einen Text schreibe und […]

  40. […] Dies ist der sechste Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  41. […] Dies ist der sie­bente Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  42. […] Dies ist der sie­bente Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  43. […] Dies ist der neunte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  44. […] Dies ist der zehnte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  45. […] Dies ist der zwölfte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  46. […] Dies ist der drei­zehnte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  47. […] Dies ist der vier­zehnte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  48. […] Dies ist der fünf­zehnte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  49. […] Dies ist der sech­zehnte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich möchte im Rah­men von *.txt an die­sem Anfang immer wei­ter schrei­ben. Eine Idee habe ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  50. […] Dies ist der sieb­zehnte und letzte Teil eines grö­ße­ren Pro­jekts. Ich habe im Rah­men von *.txt an die­sem Werk immer wei­ter geschrie­ben. Eine Idee hatte ich im Kopf, aber wohin *.txt mich […]

  51. monoingrau

    Schöne Idee. Ich werde mich vielleicht mal damit befassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.