Adieu, Zwosiebzehn!

Es ist schon wieder was passiert. Und wie schon die vergangenen drei Jahre zuvor sag ich mit einem kleinen Beitrag Adieu zum abgelaufenen Jahr.

84 Beiträge wurden von 1. Jänner 2017 bis heute (einschließlich diesem) veröffentlicht. Das sind um 48 Beiträge weniger als im Vorjahr, um 113 weniger als 2015, um 67 weniger als 2015 und auch um 9 weniger als im Anfangsjahr 2013. Den Löwenanteil beansprucht dabei die Kategorie „Schreibheld“ – und das vor allem wegen den 30 Gedichten im April: 54 literarische Texte stehen 6 Buchrezensionen, vier Kolumnen, fünf Wortheld-Fragebögen sowie fünf Metaheld-Beiträgen gegenüber.

Die Beiträge pro Monat

Die Besucherzahlen

Es geht bergab. 2017 ist das Jahr mit den wenigsten Beiträgen – und auch mit niedrigeren Besucherzahlen wie 2016. 2018 soll alles wieder steigen – mal schauen, was sich so ergeben wird.

Die 5 erfolgreichsten Beiträge aus dem Jahr 2017

Bedingung: 2017 veröffentlicht – Kategorie egal.

  1. Das wars. [Ein Liebesbrief]
  2. Im Meer schwimmen Krokodile • Fabio Geda
  3. Emma denkt. • Wortheldin August 2017
  4. Alle Toten fliegen hoch: Amerika • Joachim Meyerhoff
  5. Julia  • Wortheldin Jänner 2017

Die erfolgreichsten Beiträge nach Kategorie

Wie schon 2016: Sowohl der Schreibheldtext als auch die Buchkritik stammen beide nicht aus diesem Jahr – es sind dieselben wie 2016.

Meine 5 Lieblingstexte

Die Statistik zeigt: Die Buchrezensionen liegen weit vorne und so mancher Text bekommt unverdient zu wenig Aufmerksamkeit. Aber ich bin ja nicht blöd und hab meine ganz eigenen Favoriten.

Die Artikel mit den meisten „Gefällt mir“

Was mir 2017 geglückt ist

In Sachen Blog gibt es eine Sache, die mir auch diesmal gelungen ist:

  • Der NaPoWriMo wurde erfolgreich gestartet und beendet – 30 Gedichte im Monat April

2017 war schwierig. Ich habe meine Masterarbeit geschrieben und meine Masterprüfung hinter mich gebracht, hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und dank 365guteDinge kam ich deutlich weniger zum Schreiben. Aber das Projekt ist mit dem heutigen Tag zu Ende und 2018 soll ganz im Zeichen meiner literarischen Schreibe stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: