Warum aber.

Warumaber

Warum aber
Sind wir stets gewillt
Uns verletzen zu lassen
Wenn das gleichzeitig bedeutet
Geliebt zu werden?

Warum aber
Haben wir keine Angst davor
Uns in der Liebe an jemanden zu verlieren
Wenn das nur heißt, ebenso
Geliebt zu werden?

Warum aber
Sind uns all diese Narben egal
Die man uns zufügt
Weil es manchmal nicht so einfach ist
Geliebt zu werden?

Warum aber
Streben wir so sehr nach Liebe
Suchen wir sie?

In ihr wohnt wohl der größte Zauber inne.

Bildquelle: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von AlicePopkorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: