Wir. Wie das schon klingt

Ich war ganz und gar nicht auf dich vorbereitet. Doch so sanft du an diesem Abend auch durch meinen Kopf gewandert bist, überall hast du deine Spuren hinterlassen. Hast in der einen Ecke dein Lachen hingestellt, auf den Tisch deine Geschichten ausgebreitet und mit deinen Blicken alles für mich ausgeleuchtet. Ich hab dich nicht erwartet, […]

Sieben Nächte • Simon Strauß

Bald ist es soweit – es dauert nicht mehr lange. Dann wird es kommen, das Ende der Probezeit, der Ernst des Lebens und das Verschwinden der Leichtigkeit. Einmal noch wolle er es spüren, einmal noch, alles erleben, einmal noch sich selbst kennenlernen. Diese Chance bekommt er.

10 Dinge, die ich an mir hasse.

Ich hasse es, wenn mir der Mut fehlt. Wenn mir der Mut dazu fehlt, etwas Überraschendes zu tun. Ich will nicht Fallschirm springen, nein, nicht wirklich. Eigentlich … eigentlich möchte ich dir einfach gerne mal schreiben.

Schatten.

Die Lichter der Nacht zeichnen den Straßen den Weg. Ein Mann wankt traurig, Schritt für Schritt, hinab. Manchmal bleibt er für kurze Zeit stehen und und schaut. Sich um, sich hinterher schaut seinem Schatten ins Gesicht. Und dann wagt er wieder ein paar Schritte, immer in Angst. Dass dies das Ende sein kann, das Ende von […]

Padamm.

Taktlos schlägt mein Herz vor sich hin als hätt‘ es vergessen was es tun muss damit es regelmäßig schlägt. Padamm. Ich blicke panisch auf und erkenn‘ nur Fremdes und erkenn‘ dass auch ich mich plötzlich so furchtbar fremd anfühlst. Padamm. Ratlos such ich nach Hilfe und werd sie nicht finden. Padamm. Mit Schweiß auf meiner Stirn steh […]

Wir sollen.

Wir sollen taub sein betäubt sein von diesen Bildern schon wieder immer wieder die Betäubung dieses dumpfe Gefühl und kein Weg all dem zu entkommen. Wir sollen uns fürchten sollen befürchten dass alles böse und niemand mehr gut ist weil man uns besser formen kann wenn wir Angst haben und alles zulassen. Wir sollen uns […]