Wir sollen.

Wir sollen
taub sein
betäubt sein
von diesen Bildern
schon wieder
immer wieder
die Betäubung
dieses dumpfe Gefühl
und kein Weg
all dem zu
entkommen.

Wir sollen
uns fürchten
sollen befürchten
dass alles böse
und niemand mehr gut
ist
weil man uns
besser formen kann
wenn wir Angst haben
und alles
zulassen.

Wir sollen
uns nicht mehr
sicher fühlen
weil sicher kann
man wohl nie sein
und sie sagen es
uns auch täglich
vor
niemals werden
wir sicher sein
niemals mehr.

Wir sollen
dabei vergessen
dass wir in Wahrheit
noch nie
sicher waren
nie völlig sicher
sein werden
und die Welt jetzt nicht
schlimmer geworden ist,
sondern ganz
im Gegenteil.

Wir sollen
dem Drehbuch folgen
stumm in die Dunkelheit
schreien
verängstigt Vorurteile
aufsaugen
jeden verdächtigen
um endlich wieder
sicher zu sein.
Es ist alles eine Lüge.
Doch wir sollen.

Wir könnten.
Aufeinander zugehen.

Aber wir sollen
es nicht.

Warum eigentlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: