Es ist kalt geworden.

Du hast den Schnee geliebt. Schon bei den ersten Flocken standest du am Fenster. Mit leuchtenden Augen hast du ihnen dabei zugesehen, wie sie sich ihren Platz auf dem Asphalt aussuchten.

Du hast gesagt: „Am liebsten würde ich nur mehr rausgehen, wenn es schneit.“ Das hast du so einfach gesagt, obwohl es ja heutzutage manche Winter gibt, wo es fast gar keinen Schnee mehr gibt. Wenn wir dann gemeinsam durch die Winterlandschaft marschiert sind, dauerte es nicht lange, bis du eine Schneeballschlacht anfingst, einen Schneeengel machtest oder einfach nur stehen geblieben bist und den Mund geöffnet hast, um die frischen Flocken auf deiner Zunge zu spüren.

Du hast den Schnee geliebt.
Viel mehr als mich.

In den vergangenen Tagen hat sich wieder eine dichte Schneedecke über meine und wohl auch deine Welt gelegt. Niemand hier macht mehr Schneeengel, nirgendwo muss ich mich vor Schneebällen in Schutz bringen. Es ist kalt geworden.

Ich habe die Kälte nie gemocht.
Du kannst dafür endlich wieder raus.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: