Regenbogen.

Irgendwo Am Ende des Regenbogens Liegt es Vergraben. Das Wissen und Das Glück und Die Freude und Die Zufriedenheit. Irgendwo Am Ende Finden wir Unseren Regenbogen. Und das Lachen Und das Fühlen Und das Spüren Und das Sein. Wo Suchen wir Irgendwo Verzweifeln wir Nirgendwo Finden wir Doch in Wahrheit Tragen wir doch alle Einen […]

Lichterloh.

Sie lachen, als sie den kleinen Hügel hinauflaufen, diesen schmalen Weg, der über die Jahre hinweg entstanden ist, hinauf zum Höhepunkt, zur höchsten Stelle. Manche stolpern, aber niemand bleibt zurück. Immer wieder dieses Lachen, und das schwere Atmen, weil sie schon so lange Zeit laufen, hinauf, auf diesen Hügel, während hinter ihnen die Nacht in frischem […]

Einsames Glück.

Glückloses Leben Einsames Glück Schwer zu erfassen Leicht zu verlieren. Ewige Angst Zärtliche Freude Kaum zu verkraften Oh, glückloses Leben. Trauerndes Lachen Einsames Glück Viel zu vergänglich Viel zu abrupt. Liebende Freunde Leicht zu verlieren Ewige Seelen Auf immer vereint. Schwer zu erfassen Bereit dich zu lieben Wenn auf ewig du währst Oh, einsames Glück. […]

Zum Helden wird man nicht.

„Ich möchte ein Held sein.“ – „Willst du dir ein Cape kaufen?“ Du lachst. „Nein, das mein ich nicht. Ich möchte etwas schaffen, möchte etwas Einzigartiges kreieren …“ – „Und was hindert dich daran?“ „… und vor allem mich selbst damit überraschen.“ – „Okay, aber was hindert dich denn nun daran?“ „Meine Angst.“ – „Wovor […]