Padamm.

Taktlos schlägt mein Herz vor sich hin als hätt‘ es vergessen was es tun muss damit es regelmäßig schlägt. Padamm. Ich blicke panisch auf und erkenn‘ nur Fremdes und erkenn‘ dass auch ich mich plötzlich so furchtbar fremd anfühlst. Padamm. Ratlos such ich nach Hilfe und werd sie nicht finden. Padamm. Mit Schweiß auf meiner Stirn steh […]

Denn ich will finden, verdammt.

Ich suche zwischen den Tellern vom Vortag und den Fast-Food-Schachteln vom Wochenende nach einem Platz für das Essen von heute. Da ist er. Irgendwo ist doch immer Platz. Man muss nur die Fähigkeit besitzen, die Probleme von damals einfach aufeinander stapeln zu können. Ich schalte den Fernseher ein, starte Netflix und habe die Jalousien heute […]

Lesestoff • Ausgabe #3/2017

Eigentlich solltet ihr mich ja begleiten, wenn ich mich auf die Lesestoff-Safari mache, immer mit dem Fernglas auf der Suche nach einzigartigen Texten. Die so unterhaltsam, so traurig, so berührend und wunderschön sind, dass man sie einfach verlinken muss, um sie für immer gespeichert zu haben. Es würde euch Spaß machen, aber leider ist das ja […]

Es ist die Freiheit.

Keine vorbestimmten Wege und die vollkommene Freiheit. Ich halte sie in meinen Händen und verbrenne mir dabei fast die Finger, will sie fallen lassen und gleichzeitig nie wieder loslassen. Man hat es mir überreicht. Es ist nicht selbstverständlich, das weiß ich, aber trotzdem stolpere ich hilflos durch diese verdammte Freiheit und versuche Wege zu finden, […]

Halt/Lass dich (nicht).

Ich halt dich nicht fest. Unser Entgleiten ist ein fließender Übergang, ein Sog hinaus in die Welt, hinein in uns selbst, wo wir uns immer schon mal treffen wollten und es nie geschafft haben. Immer hatte einer von uns nicht Zeit. Wir waren zu feige um uns so gegenüberzutreten, zu feige, um uns „in echt“ zu […]

Manchmal male ich die Welt.

Manchmal male ich die Welt. Mit Wasserfarben. Verschwimmende Grenzen. Ohne Ende und jeglichem Anfang. Tunke den Pinsel zuerst in das anfangs noch klare Wasser und forme eine Spitze aus diesem dünnen Pinselkopf, nur um sie dann, im runden Behältnis der Farbe, wieder wild durcheinander zu wirbeln. Ordnung und Chaos in einem Bruchteil von Sekunden. Kreise darin, […]

Nie mehr.

Wir lachen der Welt entgegen, als wäre alles nur ein Spaß. Und tanzen von allem davon, weil Flucht ja auch eine Möglichkeit ist. Wir erklären uns das Leben, obwohl es uns an Wissen fehlt. Und fragen uns Dinge, wozu wir bereits alle Antworten kennen. Wir schließen kaum noch die Augen, vermeiden den Schlaf, schlafen erst […]