Du zweifelst.

An dir.
An der Menschheit.
An deinem Körper.
An deiner Intelligenz.
An der Möglichkeit, dass dich überhaupt jemand lieben kann.
An deinem Humor.
An deinem Auftreten.
An deinen Träumen.
An dem Wunsch, dass es da draußen jemanden gibt.
An der Macht deiner Ängste.
An deiner mentalen Gesundheit.
An deinem Gleichgewichtsinn.
An der Zukunft.
An der Idee, mal wieder neben jemandem einzuschlafen.
An deinem Weg.
An deinem Orientierungssinn.
An deinen Fehlern.
An der Hoffnung, mal wieder neben jemandem aufzuwachen.
Am Glücklichsein.
An deinen Tränen.
An deinem Lächeln.
An deinen Erfahrungen.
An dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.