Der Welttag des Buches • Blogger schenken Lesefreude 2016

BloggerschenkenLesefreude.png

Heute:

  • ist der Welttag des Buches
  • ist der 400ste Todestag von Shakespeare und Cervantes
  • sind es noch 13 Tage bis zu meinem Geburtstag
  • und das vierte Mal, dass die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ stattfindet

Ich war bereits 2013 dabei und habe damals das Buch Die Insel der letzten Wahrheit verlost. Die kommenden Jahre habe ich dann aufgrund von Zeitgründen und mittels Ausreden auf eine Teilnahme verzichtet – aber nun, drei Jahre später, möchte ich endlich wieder dabei sein.

Worum gehts?

Die Aktion wurde 2013 gestartet – und rund 1.000 Menschen (oftmals literarische Blogger) haben an dem Tag Bücher verlost. In diesem Jahr rief man dazu auf, nicht einfach nur zu verlosen, sondern Veranstaltungen zu machen, Lesungen oder was auch immer. Ich mache es aber anders – ich verlose wieder ein Buch, nämlich Bov Bjergs Auerhaus. Und ihr müsst mir dafür etwas geben: Sagt mir, wer euer liebster literarischer Blogger ist. Warum? Weil ich wahrscheinlich noch viele literarische Blogs nicht kenne und so gerne neue, junge Literatur kennenlernen möchte. (Und für Interessierte: Diese Blogs machen auch noch mit)

Also – nochmal zusammengefasst

Auerhaus-Header

  • Ich verlose Bov Bjergs Auerhaus.
  • Die Verlosung läuft von heute (23. April) bis zum 4. Mai, 23.59 Uhr.
  • Kommentiert hier unter diesem Blogbeitrag: Wer ist euer liebster literarischer Blogger bzw. eure liebste literarische Bloggerin? (Definition: Blogs mit Kurzprosa, Kurzgeschichten, Gedichten usw.) Und vor allem: Warum? (Und wenn euch da echt nichts einfällt: Was ist dein bisheriges Lieblingsbuch 2016?)
  • Ich schreibe die Namen aller Teilnehmer auf je einen Zettel, werfe sie in eine Schüssel und mache ein Video zur Ziehung.
  • Am 5. Mai weiß der Sieger/die Siegerin Bescheid!

9 Kommentare

  1. Hallo,

    puh, was genau ist ein „literarischer Blogger“?

    Ich lese sehr gern http://www.fantasy-news.com, weil ich da immer Lesetipps finde, die nicht immer dem Mainstream entsprechen, http://blog.patrickrothfuss.com, weil der Mann einfach gut schreiben kann und wie ich D&D spielt, und natürlich http://www.herzdamengeschichten.de, da der Herr Buddenbohm vermutlich den langweiligsten Tag so schildern könnte, dass ich mich köstlich amüsiere.

    1. Ja, gute Frage: Ich verstehe darunter BetreiberInnen von Blogs, in welchen literarische Texte (Kurzprosa, längere Geschichten, Gedichte usw.) veröffentlicht werden. Ähnlich wie hier oder auf den Blogs meiner Worthelden.

  2. Hey Dominik. Schöne Aktion hast du da und das Buch liest sich wirklich interessant. Da möchten wir gern in den Lostopf hüpfen.
    Wir haben keinen Lieblings-Blogger, was die Literatur angeht, treiben uns bisher nur in Outdoor-, Wander- und Reiseblogs herum. Deswegen beantworten wir dir die andere Frage: Was ist dein bisheriges Lieblingsbuch 2016? Das ist mit Abstand das von Jessica Koch, Dem Horizont so nahe. Sie schreibt sehr authentisch, gefühlvoll ihre Geschichte.
    Liebe Grüße aus dem Hunsrück
    Anita und Claudia

    Ach ja, vielleicht schaust du mal bei uns vorbei, wir sind zum ersten Mal bei „Blogger schenken Lesefreude“ dabei. (http://aktiv-durch-das-leben.de/unser-erstes-mal-blogger-schenken-lesefreude-2016-schau-mal-rein/)

  3. Ich habe keinen literarischen Lieblingsblogger, aber mein bisheriges Lieblingsbuch von 2016 ist Regenroman von Karen Duve.

    Auerhaus klingt sehr interessant, würde mich feuen, es zu gewinnen 🙂

    Schöne Grüße,
    Claudia

  4. ohne jetzt (zu sehr) schleimen zu wollen: der einzige literarische blogger, dem ich folge, bist du. ergo bist du auch mein liebster literarischer blogger XD

    und mein lieblingsbuch 2016 und den grund dafür verrat ich dir auch noch: ich hab heuer (wieder mal) „the catcher in the rye“ von j. d. salinger gelesen. und was es dieses mal besonders gemacht hat, war, dass ich das buch im vorigen jahr bei „shakespeare and company“ in paris gekauft hab. schönste buchhandlung ever!!

  5. Hi, kann mich den anderen nur anschließen und muss sagen du bist mein einziger literaturblogger…kam heuer leider noch nicht so viel zu lesen aber eines das mir mal wieder untergekommen ist und ich wieder gelesen hab ist Der Fall von Albert Camus…dann lass mal deine Finger gut kreisen du Glücksfee du
    LG Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: