Der Welttag des Buches – Blogger schenken Lesefreude

BloggerschenkenLesefreude

Heute, am 23. April, feiert man den Welttag des Buches. Und nachdem dieser Tag in den vergangenen 24 Jahren eher ruhig und unbemerkt an mir vorbeigelaufen ist, wäre es in diesem Jahr fast auch wieder so gewesen. Doch die Initiative „Blogger schenken Lesefreude“ macht alles anders. Und wie man ich schon denken könnte, schenken Blogger Lesefreude an Leser. So ungefähr.

Die Aktion wurde von Christina und Dagmar ins Leben gerufen – mit dem Motto: „Wir Buch-Blogger sind Botschafter in Sachen Lesefreude und deswegen ist der Welttag des Buches unser Tag! An diesem besonderen Feiertag wollen wir die Welt mit unserer Begeisterung für Bücher anstecken. Wir werden bloggen wie die Wilden und wir werden Bücher verschenken!“

Ich mache da eben auch mit. Ja, richtig gehört. Auch ich verschenke ein Buch. Und da habe ich es mir leicht gemacht, denn das spannendste, mitreißendste, verstörendste Buch, welches in den vergangenen Monaten gelesen habe, ist „Die Insel der letzten Wahrheit“ von Flavia Company. Ich habe es sogar schon rezensiert, wie sich manche vielleicht erinnern.

Du möchtest dieses Buch bald dein Eigen nennen? Laut offizieller Regelung würde ein Kommentar reichen, um an meiner persönlichen Verlosung teilzunehmen – ich möchte es aber ein kleines bisschen schwieriger gestalten. Erzählt mir – anlässlich des Welttages – was euer Lieblingsbuch ist und (falls ihr Zeit und Lust habt) erzählt mir bitte auch warum. Ich freue mich schon über tolle Empfehlungen und viele Kommentare.

Noch mal schnell alle Infos im Überblick:

Was ist hier los? Ich und rund 1.00 andere Blogger verlosen Bücher.
Und was wird hier verlost? „Die Insel der letzten Wahrheit“ von Flavia Company
Wie lange geht das nun so? Gefühlte 7 Tage. Also von 23. bis zum 30. April.
Cool. Was ist zu tun? Schreibe unter diesem Beitrag einen Kommentar, in dem du mir erzählst, was dein Lieblingsbuch ist und warum.
Und dann? Heißt es warten, hoffen und möglichst viel lesen.

27 Kommentare

  1. Mit dem Lieblingsbuch ist das so eine Sache. Es gibt kein wirkliches. Eines der letzten Bücher welches mir sehr gut gefallen hat war „Drachenglut“ von Jonathan Stroud.
    Vielen Dank für die Verlosung, vielleicht hab ich ja Glück!

  2. Ich habe gleiche mehrere Lieblingsbücher. Und zwar sind das alle Teile von den „Chroniken der Unterwelt“ 🙂
    Ich liebe diese Bücher, da ich die Story im allgemeinen absolut toll finde. Und dort gibt es keine glitzernden Vampire ^^
    Ich mag unter anderem auch die Schattenjäger und die Lykantropen. Werwölfe sind einfach das beste 🙂

  3. Die Verlosung ist echt toll!
    Also mein Lieblingsbuch ist…ja Harry Potter. Am Anfang war ich gar nicht davon überzeugt. Aber es hält sich inzwischen seit einigen Jahren auf dem ersten Platz! 🙂
    Liebe Grüße 😉
    Jessica

  4. „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Bei jeder Zeile gerät man ins Träumen … um sich dann in den Zeichnungen wiederzuentdecken.

    Grüße!

  5. Hallo,
    ich habe eigentlich sogar zwei Lieblingsbücher oder vier, wie man das hier so nennen mag 😀
    einmal Schneewittchen muss sterben. Ein super Krimi, den ich jedem empfehlen kann und Shades of Grey 1-3 🙂
    Liebe Grüße
    Mone P.

  6. Ich würde sehr gerne teilnehmen. 🙂

    Mein Lieblingsbuch ist Wer Schatten küsst von Marc Levy, wer auf besondere und einzigartige Bücher steht, bei dem das Herz komplett berührt wird, es Glück und Trauer zugleich verspürt, sollte hier nicht nein sagen, generell sollte eigentlich niemand nein zu diesem buch sagen. ^_^

    Liebe Grüße
    Svenja
    thebookthief_@hotmail.de

  7. Hallöchen
    Ich habe nicht ein Lieblingsbuch sondern eine Lieblingsreihe, und zwar die Black Dagger Reihe. Noch nie vorher hat es eine Buch geschafft mich so zu fesseln, wie der erste Band der Reihe und mit jedem weiteren Buch wurde es schlimmer. Ich bin quasi süchtig nach den Büchern von J.R. Ward.

    LG
    Yvonne

  8. hallo,
    sich auf ein liebstes lieblingsbuch festzulegen find ich richtig schwierig, aber spontan ist mir dazu „Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse eingefallen.
    liebe grüße

  9. Ich habe nicht wirklich ein Lieblingsbuch.. Dafür gibt es zuviele gute Bücher! Aber… Die unendliche Geschichte von Michael Ende hat irgendwas an sich, was michh nicht loslässt.. 🙂

  10. Auch ich habe kein wirkliches Lieblingsbuch, aber so etwas wie den „Booktrack“ meines Lebens. Da sind so unterschiedliche Autoren wie Boris Vian oder Haruki Murakami dabei, aber auch Sachbücher.
    Es gibt übrigens noch ein Buch mit zwei Personen auf einer Insel, äußerst lesenswert: „Im Rausch der Stille“ von Albert Sánchez Piñol.

  11. Auch ich habe nicht nur ein LIeblingsbuch. Eines meiner Lieblingsbücher ist José Saramago: Stadt der Blinden. Er beschreibt sehr schön, was passieren könnte, wenn alle Menschen das Augenlicht verlieren würden.

  12. Huhu,

    gerne mache ich bei Deiner Verlosung mit. Ich war schon mächtig neugierig, nachdem Du eine Rezension dazu geschrieben hattest. Und wenn Du es jetzt hier auch verlost kann ich nicht passen 😉

    Mein Lieblingsbuch, hmm seit vielen vielen Jahren „Der kleine Hobbit“. Als ich es damals (mit 12 glaub ich) das erste mal gelesen habe, wurde mein Interesse an Büchern das erste mal so richtig wachgerüttelt 😉

    Liebe Grüße
    Matthias

  13. Hallo,
    tolle Aktion, da bin ich gern dabei. Eins meiner Lieblingsbücher ist „Das Phantom“ von Susan Kay, dort geht es um die Lebensgeschichte des Phantoms der Oper, die sehr tragisch und faszinierend zugleich ist.
    LG
    Dana

  14. Huhu,
    ich würde gern in den Lostopf hüpfen. 🙂
    Mein Lieblingsbuch ist „In meinem Himmel“ von Alice Sebold.
    Es ist traurig (sodass so ziemlich jeder beim Lesen weinen wird) und wunderschön erzählt zugleich. Ein schwieriges Thema (Vergewaltigung und Ermordung eines jungen Mädchens) in einer ungewöhnlichen Art und Weise erzählt.
    LG,
    Rachel (buecherwahn@gmx.de)

  15. Ich hab kein richtiges Lieblingsbuch – ich mag viele Dinge – mal eher den schaurig spannenden Fitzek, dann wieder den philosophischen Zafon und manchmal auch einfach nur einen schönen Liebesroman … je nach mentaler Verfassung meinerseits!

  16. Das Los hat entschieden: Sophie Lenglachner erhält das Buch „Die Insel der letzten Wahrheit“! Gratuliere! Und vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. (Sorry, der Verlosung hat sich aufgrund persönliche Stressgeplagtheit etwas verzögert.)

  17. Herzlichen Glückwunsch 🙂
    Und das mit dem verzögern passiert schonmal 😉 hätte ja auch sein können, dass der oder diejenige nicht hier benannt,sondern direkt angeschrieben wird. Deshalb hab ich gefragt 🙂

  18. Hi! Who won the book by Flavia Company? Has he/she read it?
    It’s really a pleasure to know that you have enjoyed the reading of The island of last truth.
    Flavia Company thank you for your comment.

  19. Dear Flavia Company,

    Sophie won your book, I sent it to her and she got it, but she hasn’t read it yet.

    I really loved your book „The Island of Last Truth“ – here is my (German) review – maybe you are able to translate it. The review is full of love. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: