Jede Distanz.

Ob nun ein Zentimeter Oder der halbe Kontinent Ob nur eine Handbreit Oder die ganze Welt. Jede Distanz Ist zuviel und Jede Nähe Manchmal auch.

Wenn du tanzt.

Langsam tapst du deine ersten Schritte, ganz vorsichtig, um ja nichts kaputt zu machen, wagst die erste Drehung. Streichst mit deinen Fingern ganz sanft über die ziellos verteilte Einrichtung, suchst den dünnen Staubfilm, der sich rasch auf deinen Fingerspitzen sammelt. Wie eine Ballerina berührst du nur mit deinen Zehen den Boden, und irgendwann beginnst du […]

Mein Gewissen sagt, ihr seid alle blöd.

Manchmal befrage ich mein Gewissen ganz explizit. Dann stelle ich ihm eine Frage und warte auf ein Zeichen. Was ja eigentlich sinnlos ist, weil: Mein Gewissen ist nicht Gott und nicht jede 50 Cent, die ich am Boden sind, sind ein Zeichen. Und wenn, dann nicht unbedingt ein gutes. Aber ich mache es, damit ich […]

Wie ein Rausch.

Jede einzelne Minute mit dir ist atemberaubend anders andersartig schön ganz schön verwirrend wie ein Rausch. Und jedes Mal muss ich aufpassen Nicht zu viel zu Erwischen Nicht zu viel Zu Erwarten Von diesem Rausch. Doch manchmal überkommt es mich Und mir wird Ganz Schwindelig Und ich wanke Weiß nicht wirklich. Weiß nicht wohin Weiß […]

Nie mehr.

Wir lachen der Welt entgegen, als wäre alles nur ein Spaß. Und tanzen von allem davon, weil Flucht ja auch eine Möglichkeit ist. Wir erklären uns das Leben, obwohl es uns an Wissen fehlt. Und fragen uns Dinge, wozu wir bereits alle Antworten kennen. Wir schließen kaum noch die Augen, vermeiden den Schlaf, schlafen erst […]

In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks.

Der überaus tolle Matthias hat mich im vergangenen Jahr um einen Beitrag für seine „encyclopedia felicis“ gebeten – zum 10. *.txt-Wort veröffentliche ich den Glücksbeitrag noch einmal hier. Wir streben ewig nach Glück und kön­nen es doch so schwer definieren. Immer gefan­gen in der Unbeständigkeit, erfüllt von der Angst, dass es jed­erzeit vor­bei sein kön­nte, […]

Siehst du mich?

Hier bin ich. Vollkommen unverhüllt Bloß ich Mehr nicht. Nichts anderes als mich Siehst du hier Ich bin es. Kennst du mich? Nackt bin ich Komplett schmucklos Vollkommen unverhüllt Nichts anderes als Ich. Verdammt. Siehst du mich nicht? Ich bin es Stehe vor dir Ich bin es Einfach nur ich Siehst du mich? Bildquelle: Bestimmte […]

Acht.

Acht Tage sind vergangen. Gingen Achtlos Vorüber. Kaum beachtet. Und doch lacht Die Nacht Von Acht Bis Acht. Bildquelle: PublicDomainPictures / Pixabay

Deine Fassade.

Weißt du, Ich habe immer nur deine Fassade geliebt Ich habe dein Lächeln geliebt Und deine Nähe Und dein Sein Deine wundervolle Fassade, Ich habe sie geliebt. Weißt du? Doch du, Hast sie irgendwann abgelegt, deine Fassade Hast mir gezeigt, wer du bist Hast mich enttäuscht Hast mich verwirrt Ich weinte der Fassade nach, Die […]

Ewig dein.

Meine Gedanken Und Worte Meine Gefühle Und der Schmerz Meine Hoffnungen Und Träume. Niemals mein. Ewig dein. Bildquelle: Hans / Pixabay