Florian Berg ist sterblich • Janko Marklein

Florian Berg ist ein menschgewordener Widerspruch und man bleibt stets im Glauben, dass er daran scheitern wird (müssen). Florian Berg ist ein junger Mann in seinem ersten Semester an der Universität. Er ist einerseits irgendwie schüchtern, andererseits stehen offenbar die Frauen auf ihn. Er möchte sich einerseits sehr gerne verlieben, sucht aber andererseits stets nach […]

Nie mehr.

Wir lachen der Welt entgegen, als wäre alles nur ein Spaß. Und tanzen von allem davon, weil Flucht ja auch eine Möglichkeit ist. Wir erklären uns das Leben, obwohl es uns an Wissen fehlt. Und fragen uns Dinge, wozu wir bereits alle Antworten kennen. Wir schließen kaum noch die Augen, vermeiden den Schlaf, schlafen erst […]

Diese kleinen Abenteuer.

„Weißt du“, sagt sie, während sie sich aufrichtet und ganz langsam einen Schritt nach dem anderen macht, „dass ich es vermisse?“ Behutsam hebt sie dabei langsam ihren linken Fuß vom Grund, schwingt ihn tänzelnd von sich weg, um ihn dann wieder vor sich ankommen zu lassen. „Pass auf“, sage ich, „pass bitte auf. Gib mir doch […]

Meichy • Wortheldin Jänner 2015

Ich hole sie vor den Vorhang: Wer sind diese Worthelden, die mich mit ihren literarischen Texten auf ihren Blogs verzaubern? Diesmal hat Meichy mein 10 Wortheld-Fragen beantwortet. Wer bist du und wenn ja, warum? Ja, ich bin. Meichy, eine 22-jährige Sozialarbeiterin in Ausbildung, die von großen Dingen in einer österreichischen Kleinstadt träumt und über das […]

Das ist das wahre Leben.

„Das Meer“, sagst du, „einmal nur das Meer sehen, das ist es, das ist die Erfüllung des Lebens, danach kann man sterben. Und stirbt man davor hat man nie richtig gelebt.“ Langsam spazierst du den Weg hinunter zu jenem Punkt, der dich dem Tode offiziell näher bringen wird. Du bist allein los, weil man so […]

We’re half awake in a fake empire

„Es ist ja so“, beginnt Peter, „Du hast mich heute entführt, oder nein … ich habe mich bereitwillig von dir entführen lassen. Die Entführung aus dem ‚Okay‘, in dem ich gefangen war. Die Wahrheit ist: Ich kann dir gar nicht sagen, wie dankbar ich dir bin.“ Immer wieder blickt er zu Hannah, die es sich […]

Paper Towns • John Green

Margo verschwindet, nachdem sie Quentin die beste und längste Nacht seines bisherigen Lebens beschert hat. Eine Suche beginnt. Quentin ist eigentlich ein cooler junger Mann. Er spielt in einer Band, ist recht gewissenhaft, schwänzt nie die Schule und hat gute Noten. Seine Nachbarin Margo ist da etwas anders. Sie wagt. Sie überschreitet Grenzen. Sie geht […]