#7 • Hinein in die Arena

Warum ich jetzt eine Pause brauche und sie mir trotzdem nicht gönne. Und warum ich beginnen muss, meine Erfolge zu feiern. Zu spüren. Mich an ihnen zu erfreuen. Unglaubliche 100 Prozent – Innerhalb von 30 Tagen fünfzigtausend Worte zu schreiben ist eine große Herausforderung. Drei Mal bin ich bereits daran gescheitert, aber im Jahre 2013 – […]

#6 • Wilde Träume

Alles neigt sich irgendwann einmal einem Ende zu. Und ich dachte wirklich nicht, dass es so schnell kommen würde. Siebzig Prozent. Vor zwei Wochen habe ich bereits angekündigt: Würde ich in Ausgabe Nummer Sechs der Kolumne immer noch so glücklich sein, dürfe man sich mit mir freuen. Deshalb rufe ich dazu auf: Freuet euch! Volle Distanz. […]

#5 • Wilde Nächte

Manchmal sind Rückschläge ganz schön schlecht. Ein anderes Mal spornen sie einen aber dazu an, es ein letztes Mal, ein einziges weiteres Mal noch einmal zu probieren. Und wenn man dann einfach sagt, dass Scheitern nicht gilt, wird irgendwann alles gut. Zweiundzwanzig Prozent. Ich habe es noch gar nicht erwähnt: Oscar Wilde ist mein Lieblingsautor. Beziehungsweise […]

#4 • Verdammt

Warum ein Neustart (offenbar der achtundfünfzigste) nicht unbedingt das Schlechteste ist, ich um keine Ausrede verlegen bin und die Kolumne endlich ein Fixstern am Kolumnenhimmel bekommen soll. Null Prozent. Zurück zum Start. Das wie vielte Mal eigentlich? Aber all das hat einen guten Grund: Volle Distanz. Näher zu dir erhält einen etwas anderen, einen neuen Erzählrhythmus. Wird […]

#3 • Scheitern

Eintausendfünfhundert Worte pro Woche hielt ich vor fast zwei Monaten für realistisch. Doch dann kommt das eine und dann das andere und wieder steht alles still. Ich fluche. Fünfzehn Prozent.  Das Buch ist also erst zu fünfzehn Prozent fertig. (Beziehungsweise zu fünfundachtzig Prozent unfertig.) Seit Wochen passiert gar nichts. Ich schaffe es einfach nicht, die […]

#2 • Realismus

Es gibt Fortschritte zu vermelden: An der Volle Distanz. Näher zu dir-Front scheint etwas in Bewegung zu kommen. Vielleicht hilft es ja, wenn man ein Herzensprojekt wie dieses mit einem Hauch von Realismus beträufelt. Fünf Prozent. Das ist der aktuelle Stand, nachdem mit dem ersten Teil der Kolumne ein erneuter Neuanfang stattgefunden hat. Das ist vielleicht […]

#1 • Neuanfang

Der Start dieser Kolumne ist zugleich auch der siebenundfünfzigste Neuanfang von Volle Distanz. Näher zu dir. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt … aber spätestens nach fünf Jahren, oder so. In wenigen Tagen wird meine Idee fünf Jahre alt. Fünf verdammte Jahre, in welchen ich wohl schon an die einhundertfünfzigtausend Worte geschrieben habe, und jetzt stehe ich […]