Springe zum Inhalt →

Nicht mehr eins sein.

Wir sind
sind zu blind
sind schon verloren
weil wir nicht
wissen
was war
nicht wissen wollen
was wieder sein könnte
wenn wir
so weitermachen
und dabei alles
aufs Spiel setzen.

Sie wollen
die Revolution
und die Rückkehr
wollen den Aufstand
und den Rückzug
wollen das
Gemeinsam aus
ihrer Sprache streichen
um das
Einsam in ihrer
Welt zu zelebrieren.
Sie wollen
allein sein
Wollen nicht mehr
Eins sein.

Und so verschwindet
die Idee
und es entstehen wieder
Grenzen
es entstehen
wieder Zäune
und es gedeiht
der Hass
und irgendwann dann
wächst
nichts mehr.

Veröffentlicht in Schreibheld

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: