Springe zum Inhalt →

Zwei für immer • Andy Jones

Wenn die Schwangerschaft am Anfang einer Beziehung passiert – kann das denn gut enden? 

Zweifürimmer-Header.jpg

Wie das halt eben so ist: Man trifft sich, man mag sich, verbringt eine bzw mehrere Nacht miteinander und zeugt dabei ein Baby. Fisher mochte Ivy von Anfang an, war sich schon fast sicher, dass da etwas Fixes daraus werden kann, und das wird es schließlich auch. Sie werden Eltern und sind gerade erst dabei, sich richtig kennenzulernen. Vielleicht nicht der perfekte Weg für das Traumpaar, aber ein Weg, den die beiden bereit sind zu gehen.

Wir waren uns darüber klar (und auch darüber klar, wie klar es dem anderen war), dass mit dem Platzen der Seifenblase jeder Weg zurück zum intimen, naiven Zauber des Anfangs versperrt wäre.

Doch da ist noch El, Fishers schwer erkrankter Freund, sein Job und der Gedanke, ob auch ohne dem Baby im Bauch eine Beziehung entstanden wäre. Oder warum Ivy damals meinte, er müsse sich keine Gedanken über Verhütung machen. Die Schwangerschaft schreitet voran, wird getragen von Streit und Annäherung von Kompromissfindung und richtigem Verlieben.

Bild.jpg

Andy Jones
lebt in London

Weitere Werke:

  • Untogether Lives
  • The Trouble with Henry and Zoe

 

Nachdem auch in meinem Freundeskreis das Thema Kinderkriegen gerade ganz groß im Kommen ist, war dieses Rezensionsexemplar passend. Die Geschichte wird schön erzählt, aber – so leid es mir tut – neun Monate fühlen sich in diesem Roman zu lange, also wohl auch zu realistisch an. Die vielen Gedanken, die Fisher nicht ausspricht, die vielen Streits, die er damit provoziert, sie sind nachvollziehbar. Aber manchmal ist Fisher eben auch unreif oder gar kindisch und schweigt lieber, bevor er mit wenigen Worten all die Konflikte lösen könnte, die in der Luft hänge.

Ich erlebe gerade das Gegenteil eines Déjà-vu, was die Franzosen jamais vu nennen. Man befindet sich in einer Situation, von der man weiß, dass man sie schon mal erlebt hat, und die man dennoch nicht als vertraut empfindet.

Zwei für immer ist Andy Jones erstes Buch. Und es ist definitiv nicht schlecht. Aber vielleicht bin ich zu wenig Teil des Zielpublikums, aber die ausufernde Beschreibung des Gefühlschaos des Hauptprotagonisten über den Zeitraum von neun Monaten war mir schlussendlich doch etwas zu viel. Natürlich sind es logische Gedanken, die einem jeden wahrscheinlich kommen würden, aber meiner Meinung nach hätte das Buch da eindeutig etwas Kürzung verdient.

rl_Jones_Zwei_fuer_immer_Auflage_rz.indd

Andy Jones

Zwei für immer

Rütten & Loening

Preis: gebundene Ausgabe 14,99 Euro, eBook 11,99 Euro (Info zu Partnerlinks)

432 Seiten
ISBN: 978-3-352-00664-7

Transparenz: Mir wurde auf Anfrage ein kostenloses Rezensionsexemplar vom Verlag Rütten & Loening/Aufbau Veralg zur Verfügung gestellt.

Veröffentlicht in Literaturheld

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: