Tieznehcsiwz.

Manchmal denke ich an dich.
Immer noch.
Tausend Narben platzen dabei auf.
Tausend Mal fühle ich alles und nichts.
Lasse nicht los, halte nicht fest.
Erinnere mich.
Rühme mich in Wahrheit.
Weil ich nicht öfter an dich denk.
Es ist aber eine Lüge.
Ist nur ein Hirngespinst.
Lass mich in diesem Irrglauben.
Erinnerst du dich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: