Springe zum Inhalt →

Harry Potter und der Gefangene von Askaban • J.K. Rowling

Als Harry Potter offenbar nicht mehr nur vor Voldemort Angst haben sollte, sondern auch vor jenem, der seine Eltern verraten hat: Sirius Black, ausgebrochen aus dem Gefängnis, flüchtig und auf der Suche nach ihm.

Voldemort mag Harry nicht, schon klar. Aber dass auch dieser Sirius Black, der es sogar bis in die Muggelnachrichten geschafft hat, einzig und allein auf Harry abgesehen hat, ist schon sehr verdächtig. Erst nach und nach erfährt er, dass dieser Black seine Eltern verraten haben soll, bei niemand anderen als Voldemort. So sehr Black auf der Suche nach ihm ist, so sehr wünscht sich auch Harry eine Möglichkeit zur Rache. Doch da wären noch die Dementoren, die seelenfressenden, gesichtlosen Wächter von Askaban, dem Zauberergefängnis, die – zum Schutz vor Sirius Black – nun auch am Schulgelände außen patroullierten und eine eisige Kälte verströmen.

J.K. Rowling
geboren 1965 in Yate, Gloucestershire, England

Weitere Werke:

  • Harry Potter 1 – 7
  • Ein plötzlicher Todesfall

Nachdem ungefähr schon jeder Mensch die Harry-Potter-Bücher gelesen hat (oder die Verfilmungen ebendieser), werde ich das hier etwas anders als bei meinen anderen Buchkritiken aufziehen.

Tollster Charakter: Professor Lupin
Nervigster Charakter neben Draco Malfoy:
Hermine
Spannendstes Schulfach:
Verteidigung gegen die dunklen Künste
Endkampfstimmung (von 1-10):
7
Platz in der Harry-Potter-Top 7:
Platz 3
Lieblingszitat:

Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt,
die ganz und gar uns gehört.

Der Gefangene von Askaban ist so sehr unvoldemortig, dass ich es fast auf Platz 1 meiner Harry-Potter-Top-7 gesetzt hätte: Hier geht es um Rache, um Familie, um Vertrauen, um Rettung, um die Angst vor dem Tod, um Freundschaft und dunkle Geheimnisse. Man erfährt so vieles aus der Vergangenheit, rund um Harrys Vater, Severus Snape und dem 13-fachen mutmaßlichen Mörder Sirius Black. Und Professor Lupin – der Lehrer für die „Verteidigung gegen die dunklen Künste“ – kommt im Buch so cool rüber, dass man sich fast ein bisschen in ihn verliebt.

J.K. Rowling

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Carlsen

Preis: 16,90 Euro (Hardcover), 9,99 Euro (Taschenbuch) 8,99 Euro (eBook) (Info zu Partnerlinks)

448 Seiten

Bildquelle: „Jk-rowling-crop“ by Sjhill. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.

Veröffentlicht in Literaturheld

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: